Gebet am Montag im Januar 2021

Dieses Montagsgebet beten wir „Zu Ehren der Überlebenden und Ermordeten von sexualisierter Gewalt“.

Maria 2.0 ist entstanden durch den gerechten Zorn über den Umgang mit der sexualisierten Gewalt in der katholischen Kirche, vor allem durch Bischöfe und Päpste. In unserem Gebet wollen wir die Überlebenden zu Wort kommen lassen und der Ermordeten und ihrer Leiden gedenken. Sowohl Lieder von modernen deutschen Gruppen als auch der Psalm 58 „Wie nun Ihr Herren, seid ihr stumm, dass ihr kein Recht könnt sprechen…“ werden uns dabei begleiten. Bitte einen Stein mitbringen und einen weißen Schal.

Das Montagsgebet wird als Zoom-Konferenz durchgeführt werden. Melden Sie sich bitte unter kontakt@frauenbund-koeln.de an, dann werden Ihnen umgehend die Zugangsdaten zugeschickt.

Weitere Infos können unter m.brauckmann-kleis@online.de erfragt werden.

veranstaltet vom Initiativkreis St. Agnes Köln

Ort: St. Agnes in Köln

Zurück