Literarische Blicke auf das Leben in der Ukraine

Vortrag und Gespräch mit Dr. Jutta Höfel

Wir beschäftigen uns mit Texten aus unterschiedlichen Perspektiven: schwierige Bedingungen und schöne Augenblicke des Alltags, Familienbande und Berufswege, Ängste und Träume der Mneschen in Städten und Dörfern und die wechselvolle und so oft gewaltsame Geschichte ihrer Landes. Auch die Schicksale der von dort nach Duetschland ausgewanderten Frauen und Männer spielen eine wichtige Rolle. Die Literaturwissenschaftlerin Dr. Jutta Höfel stellt die Autorin und die Autoren Jonathan Safran Foer, Dmitrij Kapitelman, Sasha Marianna Salzmann, Serhij Zhadan vor und liest aus ihren Werken.

Gäste sind sehr willkommen und nähere Informationen erhalten Sie über den ZV Wuppertal

Ort: Katholisches Stadthaus, Laurnetiusstr. 7, Wuppertal

Zurück